Karate

Unser Trainer

Michael Zarbel betreibt seinen Karatesport inzwischen seit fast 40 Jahren, legte bereits 1993 die Prüfung zum 1. Dan ab und hat inzwischen seine 5. Schwarzgurtprüfung absolviert.

Nach mehreren Landesmeistertiteln im Kumite und zwei Jahren in der Bundesliga hat er sich schon vor fast 30 Jahren dazu entschieden, seine langjährigen Praxiserfahrungen und sein in vielen Lehrgängen im In- und Ausland erworbenes Wissen weiterzugeben. Seit fast 30 Jahren ist Michael nicht nur lizensierter Übungsleiter, sondern auch Prüfer im Deutschen Karateverband (DKV). 

Seine Begeisterung für den Karatesport, den "Weg der leeren Hand", also den Kampf ohne Waffen, was "Karate" direkt übersetzt bedeutet, und besonderes auch für dessen Vielfältigkeit hält bis heute an. Karate spielt eine wichtige Rolle in Michaels Leben und diesen Enthusiasmus für den Sport möchte er gern an die ATSC-Karatekas und neue Interessierte weitergeben.

Am Donnerstag, den 21.4.2022, finden die ersten Trainingsstunden statt. Seid dabei !

 

Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene haben dann folgende Trainingszeiten:

Anfänger bis 6. Kyu (Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche + Erwachsene)

montags und donnerstags jeweils 18.00 - 19.00 Uhr in der kleinen Süderwischhalle

 

Fortgeschrittene ab 5. Kyu (Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche + Erwachsene)

montags und donnerstags jeweils 19.00 - 20.00 Uhr in der großen Süderwischhalle

(Wer von den Fortgeschrittenen möchte, kann gern auch schon ab 18.00 Uhr mittrainieren.)

Leider ist es aus Zeitgründen nötig gewesen, die Traingsstunden umzuorganisieren. Daher ist es leider nicht möglich, das Bonsai-Training und das Training für kleinere Kinder aufrecht zu halten. Hierfür bitten wir um Verständnis. Der ATSC-Übungsplan bietet jedoch viele Alternativen, vielleicht finden die betroffenen Kinder eine andere Sportart, die ihnen gefällt.

 

Der ATSC-Vorstand freuut sich sehr auf Michael Zarbel und wünscht der Karateabteilung weiterhin viele erfolgreiche Trainings. Oss!

 HLes, 8.04.2022