Leichtathletik

Abteilungsleiter:

 

Gerd Brandes
Joachim-Ringelnatz-Str. 42

27476 Cuxhaven

Tel.: 04721-426090

Fax: 04721-426091

KM Sprint

 

Am 3. Juni fanden im Sportzentrum Nordeschweg, Geestland die Kreismeisterschaften Sprint statt, bei denen drei Leichtathleten des ATS Cuxhaven mit ihrem Trainer Sören Knigge angetreten waren.

 

Von fünf gemeldeten Disziplinen (75m Sprint, 60 m Hürden und 300m Lauf) wurden dabei gleich zwei erste Plätze und damit Kreismeistertitel erkämpft.

 

Sehr gute Leistungen erbrachte Zoé Andresen in der Altersklasse Jugend W13 mit zwei ersten Plätzen. Mit einer Bestzeit von 10,84 Sek. auf 75 m und 11,14 Sek. auf 60 m Hürden konnte sie ihre gewohnten Leistungen bestätigen und wurde zweifache Kreismeisterin.

Finn Janek Hoppe startete in der Altersklasse Jugend M13 und erreichte bei den 60m Hürden und dem 75m-Lauf mit jeweils 11,02 Sek. jeweils einen guten zweiten Platz.
Thies Daldorf startete in der Altersklasse Jugend M14 im 300m-Lauf. Mit einer kämpferisch staken Leistung belegte er mit einer Zeit von 43,64 Sek. einen guten zweiten Platz.

 

Damit gehören diese Athleten zu den Besten in ihren Jahrgängen im Kreis Cuxhaven!

Als Trainer ist Sören Knigge sehr zufrieden, dass es diese Athleten mit Trainingsfleiß und Können zu diesen Leistungen bringen konnten!

HD/HLes, 30.06.2017

Ausschließlich erste und zweit Plätze für den ATSC-Nachwuchs (v.l. Finn Janek Hoppe, Zoé Andresen, Thies Daldorf)
Ausschließlich erste und zweit Plätze für den ATSC-Nachwuchs (v.l. Finn Janek Hoppe, Zoé Andresen, Thies Daldorf)

ATSC richtet KM Lauf aus

 

Zum Auftakt der Leichtathletiksaison lud der ATSC zu den Kreismeisterschaften Lauf am 06.05.2017 auf den Strichwegsportplatz ein.

 

Rund 100 Athleten aus Cuxhaven und umzu meldeten sich zu der landesweit ausgeschriebenen Veranstaltung an, darunter der TSV Wehdel, TSV Otterndorf, TSV Midlum, TV Langen, TSV Altenwalde, TSV Midlum ,TV Loxstedt, TSV Ilienworth , TV Langen und Rot-Weiss Cuxhaven .
Bei zunächst kühlen Wetterbedingungen gingen zahlreiche Athleten an den Start. Dabei konnten die ATSCer wieder zahlreiche Erfolge erzielen. So haben alle Sportler, gefordert von der sehr starken Konkurrenz und vorbereitet durch das regelmäßige Training, neue persönliche Bestleistungen aufstellen können!
 

 

Mit einem sehr guten zweiten Platz konnte Zoé Andresen (W-13) über 800 m ihre Zeit von 2:48,46 Min. bestätigen. In 60 m Hürden belegt Zoé den ersten Platz mit neuer Bestzeit von 12,06 Sekunden. Auch Hailey Rademacher (W13) war erfolgreich: im 2000m-Lauf wurde sie mit einer guten Zeit von 10:54,19 Min. Zweite. Laura Wersien startete in der Altersklasse W15 und belegte mit einer Zeit von 2:55,25 Min. ebenfalls den zweiten Platz. 

 

In der Altersklasse M10 startete Tomke Julius Krüger beim 800 m-Lauf. Mit einer guten Zeit von 2:52,61 Min. belegte auch er den zweiten Platz. In der Altersklasse M11 starteten Tim Leon Hoppe und Nikita Ruckhaber im 800 m-Lauf. Tim Leon gewann den Lauf mit einer sehr guten Zeit von 2:46,53 Min. und ist damit Kreisbester. Nikita erreichte mit 3:00,11 Min. den dritten Platz.
Marten Krüger und Benjamin Millhahn (M13) belegten in einem umkämpften 800 m-Rennen einen guten dritten und vierten Platz mit 2:37,23 Min. und 2:56,27 Minuten. In der Alterklasse M13 startete Finn Janek Hoppe bei den 60 m Hürden und kam mit der guten Zeit von 12:28 Sek. auf den ersten Platz.

Auch Thies Daldorf (M14) war erfolgreich im 800 m-Lauf, er wurde mit einer neuen Bestzeit von 2:29,73 Min. Kreisbester und hat damit die Qualifikationszeit (2:33,00 min) für die Landesmeisterschaften erreicht. Luca Zierott startete in der Altersklasse MJ U18 und belegte mit neuer Bestzeit von 2:07,66 Min. ebenfalls einen ersten Platz und hat hiermit auch die Qualifikationszeit (2:12,00 Min.) für die Landesmeisterschaften erreicht.
 

 

Die Durchführung des Sportfestes wäre ohne die gelungene Organisation des ATSC-Teams und vielen weiteren engagierten Unterstützern nicht möglich gewesen.  Großer Dank geht aber auch an die vielen Eltern und Helfer, ohne deren tatkräftigen Einsatz das Sportfest nicht hätte stattfinden können!

 

Der ATSC hofft, diesen schönen Saison-Auftakt im nächsten Jahr wiederholen zu können.

 

Dal/HLes, 17.5.2017

v.l.Julian Schmelter, Lotte Schröer,Tom Kratzmann, Merle Behling, Hailey Rademacher, Leo Schröer, Selina Koltermann, Torben Kunze
v.l.Julian Schmelter, Lotte Schröer,Tom Kratzmann, Merle Behling, Hailey Rademacher, Leo Schröer, Selina Koltermann, Torben Kunze

Athletes on ice

 

 

 

Mitte Februar begaben sich die Leichtathleten von Übungsleiter Torben Kunze zur Abwechslung aufs Glatteis.

 

Gegen 12:20 Uhr trafen sich die (kleinen und etwas größeren) Sportler mit Torben am Cuxhavener Bahnhof, um dann mit dem Zug  nach Bremerhaven-Lehe zu fahren. Von dort ging es zu Fuß zur Eishalle.

Kaum angekommen waren die Kinder schon aufgeregt und wollten unbedingt auf das Eis. Nach kurzem Warten konnten sich alle ihre Schlittschuhe schnappen und die ersten Runden auf dem Eis drehen.

 

Doch auch der ein oder andere Wettkampf durfte nicht fehlen. So lieferten sich Athleten und Trainer ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Jetzt galt es zu ermitteln, wer der oder die Schnellste war. Schnell stand der Sieger fest: Tom Kratzmann.

 

 

 

Nach zwei Stunden in der Eishalle waren alle durchgefroren und auch der Hunger meldete sich. Die Kinder packten ihre Sachen und fuhren mit dem Bus zum Hauptbahnhof, wo die Pizzeria auf uns wartete. Nach so einem anstrengenden, aber vor allem spaßigen Tag darf es dann auch gern eine Pizza sein.

 

Anschließend ging es wieder mit dem Zug nach Cuxhaven, wo um 18:27 Uhr bereits alle erwartet wurden. Die Kinder und Trainer Torben hatten viel Spaß beim Eislaufen und wollen in Zukunft gern weitere Ausflüge machen.

 

 

TK/HLes, 25.04.2017

 

Saisonabschluss der Leichtathleten in Hamburg

 

 

 

Der ATS Cuxhaven trat am 26. + 27.11.16 mit zehn Leichtathleten, ein paar Eltern und ihrem Trainer Sören Knigge bei dem 7. Hallenleichtathletiksportfest des Niendorfer TSV in der LA-Halle an der Hamburger Sporthalle in Hamburg an.
Ein straffer Zeitplan (ab 10 Uhr) in der Leichtathletik-Trainingshalle in Winterhude sah eine Abwicklung bis 18.30 Uhr vor. Es kamen unglaubliche 561 Teilnehmer aus 60 Vereinen (ein neuer Melderekord!) aus dem Norddeutschen Raum. Nach einem langen Tag mit vielen spannenden Läufen und weiteren LA-Disziplinen sowie guten Ergebnissen konnten die Leichtathleten des ATS Cuxhaven ihre Heimatstadt in Hamburg mit einer positiven Bilanz gut vertreten.

Trotzdem hatten es alle Sportler gegen eine starke Konkurrenz aus Hamburg und den umliegenden Bundesländern natürlich sehr schwer, die ersten Plätze zu belegen.  Doch verstecken brauchte sich kein Athlet! So durfte sich Zoe Andresen (W – 12) über einen 3. Platz im Finallauf über 60 Meter mit einer Zeit von 8,77 Sek.,  den 4. Platz  im Hochsprung mit 1,36 m und einen 4. Platz über die 800 Meter in 2:50,26 min sehr freuen.

Als guter Sprinter erwies sich Finn Jannek Hoppe mit einem schönen 4. Platz über 60 Meter in der M 12 (9,13 Sek.). Ebenso einen 4. Platz belegte Tomke Julius Krüger M-10 über die 800 Meter in einer sehr guten neuen Bestzeit von 2:54,84 Minuten. Hier wäre auch ein besserer Platz möglich gewesen, wenn er in dem stärkeren A-Lauf gestartet wäre.

Die Lauftalente Marten Krüger (M12), Thies Daldorf und Tim Peter Christiansen (beide M13) spürten ganz besonders die starke Konkurrenz und mussten sich trotz starker Zeiten von 2:42,12, 2:39,55 und 2:47,39 Minuten über die 800 Meter mit einem vierten bzw. fünften und sechsten Platz begnügen. Besonders ungewohnt war die 200m-Rundbahn in der LA-Halle !!

 

Leo Kalmbach belegte im B-Finalendlauf der M 15 über 60 Meter einen guten zweiten Platz mit 8,29 Sekunden; in der Gesamtrangliste ergab dies den achten Platz.

 

 
Platz Sechs in W 13 belegte Benthe Krüger in einem sehr stark besetzten 800m-Lauf mit einer guten Zeit von 2:46,47 Minuten. Einen zehnten Platz im gleichen Lauf erlief sich Anna Lea Knop in einer Zeit von 3:05,68 Minuten.
Bei den Siegerehrungen konnten sich alle Cuxhavener Leichtathleten über eine Urkunde freuen.

Die Leistungstruppe der Leichtathleten in Hamburg (hi.v.l. T.P.Christiansen, F.J.Hoppe, A.L. Knop, B.+ T.J.Krüger,  vorn v.l. M. Krüger, L. Kalmbach, Sören Knigge, Th. Daldorf, Z. Andresen, L. L. Krüger
Die Leistungstruppe der Leichtathleten in Hamburg (hi.v.l. T.P.Christiansen, F.J.Hoppe, A.L. Knop, B.+ T.J.Krüger, vorn v.l. M. Krüger, L. Kalmbach, Sören Knigge, Th. Daldorf, Z. Andresen, L. L. Krüger

Nach dem anstrengenden Wettkampftag traf sich die Leichtathletikgruppe zum Saisonende am Samstagabend zu einem gemeinsamen üppigen Abendessen. Die Nacht in Hamburg war ruhig und so haben alle am Sonntag bei schönstem Sonnenwetter eine Stadtrundfahrt mit eingebundener Hafenrundfahrt mit großer Anteilnahme und Freude unter Leitung einer sachkundigen Reiseleiterin unternommen.

 

Als Trainer ist Sören Knigge mit der vergangenen Saison sehr zufrieden,  zumal alle Athleten trotz kleiner Wehwehchen durch ihren Trainigsfleiss und ihr Können zu diesen Leistungen fähig waren! Auf in die nächste LA-Saison!

 

                                                                                           SK/HLes, 13.2.2017

Drei ATSCer werden sechsmal Kreismeister bei KM Sprint und Sprung

 

Bei den Kreismeisterschaften Sprint und Sprung am 10.9.2016 in Wehdel traten drei Leichtathleten des ATS Cuxhaven mit ihrem Trainer Sören Knigge an.

 

Bei den Starts in neun Disziplinen wurden tatsächlich sechs erste Plätze und damit sechs Kreismeistertitel erkämpft. Die Athleten traten bei 75m Sprint, 60m Hürden, im 400m-Lauf sowie im Weit- und Hochsprung an.
Sehr gute Leistungen erbrachte Zoe Andresen in der Altersklasse Jugend W12 mit zwei ersten Plätzen. Mit neuer persönlichen Bestzeiten auf 75m mit 10,83 Sek. und beim Hochsprung mit 1,40 m konnte sie sich stark verbessern. 

Thies Daldorf startete in der Altersklasse Jugend M13 und konnte drei Wettbewerbe für sich entscheiden.  Mit sehr guten Leistungen beim 75 m-Lauf (mit 10,74 Sek.) und 60m Hürden (mit 11,25 Sek.) wurde er Kreismeister. Beim Hochsprung konnte er seine persönliche Bestleistung auf 1,43m erhöhen und wurde damit auch hier Kreismeister.

Im einem gemischten 400m-Lauf startete Luca Zierott in der Altersklasse der Männlichen Jugend U18. In einer neuen persönlichen Bestleistung von 57,70 Sek. wurde er Kreismeister.

von links: Thies Daldorf, Zoe Andresen und Luca Zierott
von links: Thies Daldorf, Zoe Andresen und Luca Zierott

Damit gehören diese Athleten zu den Besten in ihren Jahrgängen im Kreis Cuxhaven!

 

 

Als Trainer ist Sören Knigge sehr zufrieden, dass es diese Athleten mit Trainingsfleiß und Können zu diesen Leistungen bringen konnten!

 

 

HD/HLes, 13.10.2016

ATSCer beim Kreisvergleichskampf „Altbezirk Stade“

Die gesamte Mannschaft der Kreisauswahl Cuxhaven des "NLV Kreis Cuxhaven e.V."
Die gesamte Mannschaft der Kreisauswahl Cuxhaven des "NLV Kreis Cuxhaven e.V."

Anfang September fand in Stade-Ottenbeck der Kreisvergleichskampf der Kreise Stade, Osterholz, Rotenburg und Cuxhaven („Altbezirk Stade“) statt. Daran nahmen auch acht Athleten des ATSC mit ihrem Trainer Sören Knigge teil.

Mit vielen vorderen Plätzen hatten sie einen großen Anteil an dem erfolgreichen Abschneiden der Mannschaften U12 und U14 der männlichen und weiblichen Jugend des NLV Kreis Cuxhaven.
Die Mannschaftswettkämpfe wurden in den Disziplinen 50m bzw. 75m Sprint, 800 m, 60m Hürden, Hochsprung, Weitsprung, Ballwurf und 4x50m- bzw. 75m-Staffellauf ausgetragen.

 

Einen sehr gute Leistung erbrachte Benthe Krüger im 800m-Lauf und erreichte den ersten Platz in 2:42,10 Minuten. Thies Daldorf und Marten Krüger belegten beim 800m-Lauf den ersten und dritten Platz mit 2:31,88 und 2:42,40. So konnte die U14 männliche Jugend des KLV Cuxhaven mit 4833 Punkten den zweiten Platz belegen, die U12 errang einen guten dritten Platz mit 4059 Punkten.

Bei den Mädchenmannschaften war es genau umgekehrt: Die U12 weibliche Jugend belegte einen guten zweiten Platz mit 4286 Punkten und die U14 den dritten Platz mit 5845 Punkten.

Nach diesem erfolgreichen Wettkampf ging es direkt eine Woche später (am 10.09.16) zu den Kreismeisterschaften in Sprint und Sprung in Wehdel, die den Abschluss der Wettkampfsaison der Leichtathleten darstellten.

HD/HLes, 12.10.2016

Ergebnisse des 1. Cuxhavener ATSC-Leichtathletiksportfests

 

 

Zum Auftakt der Sommerferien lud der ATSC am letzten Schultag  zu einem Leichtathletik-Wettkampf auf dem Strichwegsportplatz ein. Rund 100 Athleten aus Cuxhaven und umzu meldeten sich zu der landesweit ausgeschriebenen Veranstaltung an, darunter der TSV Otterndorf, Rot-Weiß Cuxhaven, TSG Nordholz und OSC Bremerhaven, aber auch Sportler aus Bad Bederkesa, Nordenham etc.

 

Bei besten Wetterbedingungen gingen zahlreiche Athleten an den Start.

 

Dabei konnten die ATSCer wieder gute Erfolge erzielen.

 

Bei den Jüngsten wurde Rieke Kludaß (W7) in ihren Disziplinen 30m-Lauf (6,10 sec.) und Weitsprung (2,74 m) jeweils Erste. In der Altersklasse W9 startete Lotte Schröer, die im 800m-Lauf mit einer Zeit von 3:22 min. den ersten Platz belegte. Im 50m-Lauf (9,35 sec.) und im Weitsprung (2,94 m) wurde sie jeweils Zweite. Auch Zoe Andresen (W12) war erfolgreich: Im 800m-Lauf wurde sie mit einer guten Zeit von 2:48 min. Erste und bei den 75m mit 11,11 sec. sowie beim Weitsprung mit 4,03 m jeweils Zweite. Ebenso zeigte Benthe Krüger (W13) eine sehr gute Leistung bei den 800m: Sie gewann den Lauf in 2:37 min.  und wurde bei den 75m außerdem in 11,86 sec. Zweite. Anna-Lea Knop startete in der gleichen Altersklasse und ging bei den 800m mit einer Zeit von 2:50 min. als Zweite ins Ziel. Bei den 75m (12,14 sec.) belegte sie darüber hinaus den dritten Platz.

 

In der Altersklasse M8 gingen erfreulicherweise gleich drei unserer Jungs an den Start. Bei den 50m wurde Fabian Peters Zweiter (9,69 sec.), Nils Christiansen Dritter (9,76 sec.) und Louis Dammrose Fünfter (10,03 sec.). Bei den 800m belegte Nils mit einer Zeit von 3:24 min. den dritten Platz. Beim Weitsprung wurde Fabian wieder Zweiter mit einer Weite von 3,00m, Nils mit 2,96m Dritter und Louis mit 2,60m Fünfter.

Bei den Jungs M9 konnte Tomke Krüger ähnlich wie seine Schwester Benthe bei den 800m eine sehr gute Leistung erzielen: Er wurde Erster in 3:07 min. Ebenfalls eine gute Zeit in seinem ersten 800m-Lauf erreichte Eric Kludaß, der in 3:39 min. Zweiter wurde. Bei den 50m gewann Eric mit 9,29 sec. sehr knapp, dahinter ging Tomke mit 9,30 sec. als Zweiter ins Ziel. Den ersten Platz im Weitsprung belegte dann Tomke mit 3,04m, Eric wurde Zweiter mit 2,96m.

 

In der Altersklasse M10 starteten vier unserer Athleten. Die 50m konnte Leo Schröer für sich entscheiden (8,20 sec.). Tim Leon Hoppe belegte den vierten Platz (8,69 sec.), Timo Evers (9,69 sec.) den sechsten und Jannes Heitsch (9,94 sec.) den siebten Platz. Tim gewann den 800m-Lauf in einer erfreulichen Zeit von 2:50 min. Beim Weitsprung wurde Leo Erster (3,87 m), Tim Dritter (3,51 m), Timo Sechster (2,77 m) und Jannes Siebter (2,56 m). Tims Bruder Finn Hoppe gewann in der Altersklasse M12 die 50m in 11,51 sec., Marten Krüger wurde Zweiter in 12,53 sec. Die 800m gewann Marten in 2:53 min. Beim Weitsprung belegte Finn den ersten (3.94 m.) und Marten den zweiten Platz (3,35 m.).

Die Altersklasse M13 wurde durch Thies Daldorf und Tim Christiansen vertreten. Die 75m gewann Thies (10,62 sec.), Tim wurde Zweiter (11,35 sec.). Bei den 800m belegte Thies mit einer Zeit von 2:36 min. den ersten und Tim mit 2:47 min. den dritten Platz. Beim Weitsprung wurde Thies Erster (4,15 m) und Tim Zweiter (4,08 m). In der Klasse M14 ging Tom Kratzmann an den Start, der bei den 100m mit 14,57 sec. Zweiter wurde und sowohl die 300m (51,20 sec.) als auch die 800m (2:51 min.) gewinnen konnte.

Die Altersklasse „Männliche Jugend U18“ schließlich wurde durch Luca Zierott sehr gut vertreten, der mit einer tollen Zeit von 2:14 min. den 800m-Lauf gewann. Bei den 100m ging er in 13,12 sec. als Zweiter ins Ziel.

 

Die Durchführung des Sportfestes wäre ohne die gelungene Organisation des ATSC-Nachwuchstrainers Torben Kunze und vielen weiteren engagierten Unterstützern nicht möglich gewesen. Großer Dank geht aber auch an die vielen Eltern und Helfer, ohne deren tatkräftigen Einsatz das Sportfest nicht hätte stattfinden können!

Weiterhin dankt der Veranstalter herzlich für die Unterstützung der Firmen „NEXTcontrol“ und „Happy Cheeze“.

 

Der ATSC hofft, diesen schönen Sommerferien-Auftakt im nächsten Jahr wiederholen zu können. 

 

 KS/Les, 5.7.2016

Abschied von Katja Säwert

Auf dem Sportfest musste sich der ATSC leider von seiner Übungsleiterin Katja Säwert verabschieden. Sie zieht nach den Sommerferien aus beruflichen Gründen weg aus Cuxhaven.

Die Zusammenarbeit mit Katja hat Trainern und Kindern sehr viel Spaß gemacht und der Verein wird ihr Engagement und ihre gute Laune vermissen.

Wir wünschen ihr alles Gute für ihre private und berufliche Zukunft!

HLes, 5.7.2016

Cuxhavener Stadtsparkassen Marathon

 

Am 10.04.16 nahmen wieder zahlreiche Athleten des ATSC zusammen mit ihren Trainern Katja Säwert und Torben Kunze am Cuxhavener Stadtsparkassen-Marathon teil.

 

Dabei konnten wir gute Erfolge erzielen! Unsere beiden Jüngsten, Elias und Melvin Fornasson (M6), haben auf der 400m-Distanz den 3. bzw. 14. Platz erreicht.

Über die 1000m gingen in der Altersklasse W7 Rieke Kludaß und Lene Lotte Krüger an den Start. Rieke wurde Dritte in 5:45 min. und Lene Lotte Achte in 6:22 min.

In der Altersklasse M8 starteten Nils Christiansen, Joel Mietzke, Louis Dammrose und Fabian Peters. Nils belegte mit 4:44 min. sogar den ersten Platz, Joel wurde mit 4:55 min. Dritter und Louis mit 5:28 min. Elfter. Ganz knapp dahinter, in 5:33 min. kam Fabian als 13. ins Ziel.

Eric Kludaß (M9) belegte in seiner Altersklasse mit einer Zeit von 4:58 min. den zweiten Platz.

Auch die Altersklasse M10 wurde gut vertreten. Leo Schröer und Tim Leon Hoppe wurden jeweils Erster (4:15 min.) und Dritter (4:20 min.). Philipp Andresen lief in 5:00 min. auf den achten Platz und Tim Evers in 5:32 min. auf Platz 14.

Bei den Mädels belegte Lena Fritz (W8) in 5:28 min. den dritten Platz und Lotte Schröer (W9) in 5:15 min. den fünften Platz.

Über die 2 km gingen Zoe Andresen, Selina Koltermann (beide W12), Finn Janek Hoppe (M12) und Julian Schmelter (M12) an den Start. Zoe und Selina belegten in 8:16 min bzw. 10:06 min. den ersten und zweiten Platz. Finn und Julian liefen in 8:38 min. und 8:44 min. auf den 4. bzw. 6. Platz.

Über die 5 km ging Tom Kratzmann bei der männlichen Jugend U16 an den Start und wurde in 21:17 min. Vierter. Luca Zierott und Torben Kunze wurden bei der männlichen Jugend U18 mit 18:00 min. Erster bzw. mit 21:22 min. Dritter.

Benthe Krüger gewann über die 5 km in der weiblichen Jugend U14 mit einer Zeit von 21:45 min. Ebenso ging Trainerin Katja Säwert an den Start für die 10 km. Dabei erreichte sie in ihrer Klasse den dritten Platz mit einer Zeit von 51:59 min.

 

Insgesamt sind die Leichtathleten mit den Ergebnissen sehr zufrieden und freuen uns auf die kommende Wettkampfsaison.

KS/HLes, 18.4.2016

Bild links v.l.:Selina Koltermann, Zoe Andresen, Finn Hoppe,      Bild rechts: v.l. Tom Kratzmann, Torben Kunze, Benthe Krüger,

Julian Schmelter mit Trainer Torben Kunze                                 Luca Zierott             

NLV-Verbandstag mit Ehrung

Der Verbandstag des NLV Kreis Cuxhaven e.V. fand am Dienstag, 23. Februar 2016, um 19 Uhr im „Krombacher Hof“ in Elmlohe statt.
Zu Beginn gab es traditionell wieder Ehrungen für die erfolgreichsten Leichtathleten der vergangenen Saison. Dabei wurde vom ATS Cuxhaven Thies Daldorf zum dritten mal hintereinander für seine herausragenden Leistungen der vergangenen Saison geehrt.

In folgenden Wettbewerben wurde er 2015 Kreis- bzw. Bezirksmeister: 

75 m-Lauf in 10,82 Sek.; 800 m-Lauf in 2:34,47 Min. (Bezirksmeister); 2000 m-Lauf in 7:52,6 Min.; Hochsprung 1,36 m; Weitsprung 4,27 m; Speerwurf 400 g 24,22 m und Block S/S (75m-60m H.-Weit-Hoch-Ball) mit 1.818 Punkten.

 

 

Die Trainer Sören Knigge, Katja Säwert und Torben Kunze fühlen sich in ihren Trainingsbemühungen bestätigt und sehen die Leichtathletik-Jugend für die kommende Saison gut vorbereitet.

 

Im untenstehenden Bild aller Geehrten des Kreises ist Thies in der vordersten Reihe der Dritte von links.

HLes, 11.05.2016

Leichtathletik-Trainingslager 2015 auf Helgoland

Elf Athleten/-innen des ATS Cuxhaven haben unter der Leitung von Trainer Sören Knigge, Trainerin Katja Säwert und Trainer Torben Kunze sowie den Betreuern Herbert Daldorf und Rosi Knigge den Abschluss der Sommersaison in einem Leichtathletik-Trainingslager auf der Hochseeinsel Helgoland verbracht.

 

Vom 22.10.2015 bis zum 26.10.2015 ging es zu vielen positiven Erfahrungen und einmaligen Eindrücken auf die schöne Insel.

Nach der Übernachtung in der Jugendherberge begann der Tag jeden Morgen - vor dem Frühstück – mit einen Trainingslauf zum wach werden. Nach dem Frühstück ging es zu Fuß mit kleinem Sportgerät zum Hafen. Von dort fuhren alle mit dem kleinen Fährschiff zur schönen Nachbarinsel von Helgoland „Die Düne“, auf der sportliche, leichtathletische Aktivitäten in zwei Altersgruppen unter fachlicher Leitung ihrer Trainer viel Anklang fanden.

Das Training im Sand, unweit der Seehunde und neugierigen Seerobben war und bleibt allen ein einmaliges Erlebnis!

Das Rahmenprogramm bestand u.a. aus einem Besuch der Helgoländer Vogelwarte, wo über das Verhalten der Zugvögel, die die Insel jedes Jahr zu tausenden als Zwischenstopp ihrer langen Flugrouten von Nord- nach Südeuropa und umgekehrt nutzen, fachkundig viel neues Wissen vermittelt wurde. Das Inselinnere – die Luftschutzanlagen des zweiten Weltkrieges – bunkerähnliche, viele hundert Meter lange unterirdische Tunnelanlagen in den Fels gehauen, wurden von einem kompetenten Bunkerlotsen sehr interessiert von allen angenommen.

Auch ein kurzer „Trainingsbegleitender Unterricht für die Athleten/-innen“ von Sören Knigge stand auf dem Programm. Dabei ging es um Trainingsverhalten, richtige Ernährung, Trainingsmethoden, das Setzen richtiger Pausen und das Finden einer eigenen geregelten Strukturierung des persönlichen Tagesablaufs.

Nach einer dreistündigen Einkaufs- und Freizeitphase wurde am Samstag gemeinsam das Hallen- und Freibad auf der Hauptinsel besucht und am Sonntagvormittag auf dem Sportplatz nahe der Jugendherberge ein letztes Leichtathletik-Training durchgeführt. Beim Abschlussabend wurden die Sieger der tags zuvor erbrachten Helgoland-Rallye, in der 44 Fragen zu und um Helgoland beantwortet werden mussten, in einer kleinen Siegerehrung mit kleinen Preisen geehrt.

Abschließend wurden auf Wunsch der Athleten/-innen zur Freude aller kleine Spiele in der Gruppe gespielt.

 

Die Rückfahrt auf der „Atlantis“ fand am Montagabend bei ruhiger See statt, sodass

in Cuxhaven am Kai die Eltern und Freunde in zufriedene Gesichter schauen konnten.

 

Nach diesen schönen Erlebnissen und viel Sport sind alle davon überzeugt, dass noch viele Trainingslager folgen sollten.   

HDa/HLes, 9.11.2015

Fünf erste Plätze auf Kreismeisterschaften in Loxstedt

Am 3. Oktober fand die Kreismeisterschaft über 2000m und Wurf in Loxstedtauf dem Sportplatz an der Hackenburgstraße am Schulzentrum Loxstedt statt.


Mit dabei waren vier Leichtathleten des ATSC mit ihrem Trainer Sören Knigge. Mit fünf ersten Plätzen in verschiedenen Altersklassen und Disziplinen konnten die Kinder sehr gute Ergebnisse einfahren:


Benthe Krüger lief die 2000m in der Altersklasse W12 in 8:07,9 min und Thies Daldorf in der M12 in 7:52,6 min. Im Speerwurf (400g) erreichte Thies eine Weite von 24,22 m und damit auch hier den ersten Platz. Auf der Strecke 800m lief Tim Peter Christiansen (M12) eine Zeit von 2:42,8 min und Marten Krüger (M11) eine Zeit von 2:51,0 min.


Dal/HLes, 16.11.2015

Kreisvergleichskampf Altbezirk Stade

Mitte September fand in Langen der Kreisvergleichskampf für den Altbezirk Stade statt. Dazu gehören die Kreise Osterholz, Verden, Stade, Rotenburg und Cuxhaven.

 

Vom ATSC nahmen acht Athleten mit ihrem Trainer Sören Knigge teil.

 

Mit vielen vorderen Plätzen hatten die ATSCer einen großen Anteil am erfolgreichen Abschneiden der Mannschaften U12 und U14 der männlichen und weiblichen Jugend des KLV Cuxhaven.

Die Mannschaftswettkämpfe wurden in den Disziplinen 50m bzw. 75m Sprint, 800 m, 60m Hürden, Hochsprung, Weitsprung, Ballwurf und 4 X 50m- bzw. 75m-Staffellauf ausgetragen.

Sehr gute Leistungen erbrachte Zoe Andresen im 50m-Sprint mit 7,96 Sek. und sicherte sich damit den ersten Platz. Im Hochsprung belegte sie mit 1,22m den zweiten Platz.

Thies Daldorf und Tim Peter Christiansen belegten beim 800m-Lauf den ersten und zweiten Platz mit 2:44,16 und 2:45, 56.

 

So konnte die weibliche U12 des KLV Cuxhaven mit 4915 Punkten den ersten Platz belegen. Die U14 errang einen guten zweiten Platz mit 6299 Punkten.

 

Die männliche U12 belegte den dritten Platz mit 4218 Punkten und die U14 den vierten Platz mit 4626 Punkten. Hier wäre für die U14 auch der erste Platz drin gewesen, wenn es bei der 4 X 75 m-Staffel nicht zu einer Disqualifikation gekommen wäre.


Dal/HLes, 16.11.2015

Von links: Benjamin Millhahn, Trainer Sören Knigge, Thies Daldorf, Marten Krüger, Tim Peter Christiansen, Finn Hoppe, kniend (v.l.) Benthe Krüger und Zoe Andresen (Es fehlt Linus Castedello.)

Mehrere erste Plätze für ATSC bei Kreisbestenwettkämpfen

Die Leichtathletik-Jugend des ATSC war bei den Kreisbestenwettkämpfen Einzel U10/U12 mit Rahmenwettbewerb U14 in Langen am 5. Juli 2015 sehr erfolgreich.

 

Es wurden gleich mehrere erste Plätze belegt!


Besonders zu erwähnen sind Benthe Krüger, die auf 800m in W12 mit 2:36,97 min eine neue Bestzeit hinlegte und Zoe Andresen, die bei 50m Sprint in der W11 ebenso eine neue Bestzeit mit 7,86 Sek. erreichte.

 

Weiterhin gab es eine neue Bestleistung für Tim Hoppe beim Schlagball (80g) in der M9: er erreichte 28m. Thies Daldorf bestätigte seine Fitness beim 75m-Sprint in der M12 mit 10,88 Sekunden.

 

Die Trainer Sören Knigge, Katja Säwert und Torben Kunze fühlen sich in ihren Trainingsbemühungen bestätigt und sehen die Leichtathletik-Jugend für den Kreisvergleich gut vorbereitet.

                                                                                                        HDa/Hles, 24.08.2015

Bezirkseinzelmeisterschaften mit Landesquali für Luca Zierott

Bei den Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften Lüneburg- bestehend aus den elf Bezirken aus Nord-Niedersachsen - am 14.Juni 2015 in Nienhagen bei Celle haben fünf ATSC-Athleten/ -innen aus der Trainingsgruppe von Sören Knigge den Kreis Cuxhaven durch hervor-ragende bis sehr gute Leistungen sehr gut vertreten.

 

Alle Sportler haben, gefordert von der sehr starken Konkurrenz und vorbereitet durch das regelmäßige Training, neue persönliche Bestleistungen aufstellen können !

Luca bei der Siegerehrung
Luca bei der Siegerehrung

So hat Luca Zierott (M-15) in seiner Paradestrecke, dem 800m-Langsprintlauf, mit einer sehr guten Zeit von 2:14,33 min. in einem beherzten 800m-Lauf als Viertplatzierter deutlich die geforderte Qualifikationsnorm von 2:26:00 min. für die Niedersachsen-Einzelmeisterschaften der Altersgruppe M-15 am 11./12.Juli 2015 in Celle unterboten. Eine starke Leistung!

Von der Platzierung her gesehen konnte Thies Daldorf (M-12) über 800 m neuer Bezirksmeister von 2:34,47 min. werden. Im 75m-Sprint wurde Thies guter Vierter in 10,82 Sekunden.

Leo Kalmbach (M-14) hat im Weitsprung mit 4,91 m den dritten Platz erreicht.

Alle acht gültigen Sprünge waren über 4.60 m und leider ca. 30 cm vor der Absprunglinie ausgeführt. Im 100m-Sprint lief Leo im Vorlauf 13,43 Sek.; im Endlauf kam er mit einer Zeit von 13,52 Sek. auf den fünften Platz.

Tim Christiansen (M-12) erzielte im 800m-Lauf eine um 9 Sek. verbesserte Zeit von 2:40,43 min. und im 75 m-Sprint 11,01 Sekunden. Mit beiden Leistungen erreichte er Platz Fünf.

Bei den Mädels hat Benthe Krüger (W-12) in einem sehr souverän von vorne gelaufenen Lauf (der erste von zwei Zeitendläufen) nichts anbrennen lassen. Sie gewann ihren Lauf mit über 30 m Vorsprung. Leider waren im zweiten 800m-Lauf in ihrer Altersklasse noch drei Läuferinnen etwas schneller und so wurde sie gute Vierte. Schade, dass Benthe nicht im zweiten Lauf mitgelaufen ist, denn sonst hätte sie nach Überzeugung ihres Trainer den Kampf um einen vorderen Platz annehmen können.

 

Alle LäuferInnen, der Trainer und die mitgereisten Eltern waren sehr froh, solch gute Wettkämpfe in einem starken Athletenumfeld mit top Eigenleistungen und einer gut abgewickelten  Bezirksmeisterschaft erlebt zu haben.

                                                                                                           SK/HLes, 23.08.2015

Stellsten ihre Fähigkeiten unter Beweis: (v.l.) Thies Daldorf, Leo Kalmbach, Benthe Krüger, Luca Zierott, Tim Christiansen.
Stellsten ihre Fähigkeiten unter Beweis: (v.l.) Thies Daldorf, Leo Kalmbach, Benthe Krüger, Luca Zierott, Tim Christiansen.