Der ATS-Cuxhaven begrüßt Sie auf seiner Homepage

 

Auf der Navigationsleiste links finden Sie alle Angebotsbereiche und Informationen des ATSC. Sollten Sie etwas nicht finden oder noch Fragen haben, so nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Geschäftsstelle auf.

 

Endlich Gerätturnen für Jungs (6-12 Jahre)

 

Da es immer mehr Jungen gibt, die wie die Mädels nicht einfach nur so nebenbei „ein bisschen turnen“ sondern diesen Sport etwas intensiver trainieren möchten, hat der ATSC vor kurzem einen Extra-Turnstunde „Gerätturnen für Jungs“ eingerichtet.

 

Gerätturnen besteht zunächst aus den vier Geräten Barren (wie auf den Bildern), Reck, Sprung und auch der Boden gilt als Gerät. Später kommen noch Ringe und Pauschenpferd dazu.

Am Anfang stehen Kraft-, Haltungs- und Spannungsübungen auf dem Trainingsplan bevor man lernt, wie man auf dem Boden ein Rad schlägt, Handstand, Flick Flack oder Salto turnt.

 

Am Barren und am Reck beginnt man mit Stützübungen, Schwingen und Umschwüngen und später lernt man auch den Schulterstand (Foto).

 

Beim Sprung steht am Anfang eine Grätsche über den Bock auf dem Trainingsplan, bevor man am Tisch einen Überschlag lernt.

Mit Frederik Businksi steht für die 6-12-Jährigen ein junger engagierter Trainer bereit, der selbst lange Jahre geturnt hat und richtig Lust hat, sein Wissen zu vermitteln.

 

Wer also Freude an Bewegung habt und auf den Spuren von Fabian Hambüchen wandeln und richtig coole Sachen lernen möchte, sollte das unbedingt mal ausprobieren.

 

Kommt gerne am montags (16.30 – 18.00 Uhr) und/oder donnerstags (15.45 – 17.30 Uhr) zum Training in die Rundturnhalle und schnuppert ohne Anmeldung kostenlos und unverbindlich rein!

 

Frederik freut sich auf euch !

 

 

 

KE/HLes, 9.5.22

Am 10.05.2022 beginnt die ATSC-Sportabzeichensaision! Alle näheren Informationen finden Sie hier!

HLes, 27.4.22

ATSC-Karate mit neuem Trainer !

 

Nachdem unser bisheriger Karate-Sensei Frank Berg (5. Dan) sein Traineramt zum 1.4.22 aufgegeben hat, ging es direkt nach den Osterferien mit unserem neuen Trainer weiter:

 

Sensei Michael Zarbel (5. Dan) trainiert unsere Karatekas jeder Graduierung wie gewohnt im Shotokan-Karate.

Michael Zarbel betreibt seinen Karatesport inzwischen seit fast 40 Jahren, legte bereits 1993 die Prüfung zum 1. Dan ab und hat inzwischen seine 5. Schwarzgurtprüfung absolviert.

Nach mehreren Landesmeistertiteln im Kumite und zwei Jahren in der Bundesliga hat er sich schon vor fast 30 Jahren dazu entschieden, seine langjährigen Praxiserfahrungen und sein in vielen Lehrgängen im In- und Ausland erworbenes Wissen weiterzugeben. Seit fast 30 Jahren ist Michael nicht nur lizensierter Übungsleiter, sondern auch Prüfer im Deutschen Karateverband (DKV). 

Seine Begeisterung für den Karatesport, den "Weg der leeren Hand", also den Kampf ohne Waffen, was "Karate" direkt übersetzt bedeutet, und besonderes auch für dessen Vielfältigkeit hält bis heute an. Karate spielt eine wichtige Rolle in Michaels Leben und diesen Enthusiasmus für den Sport möchte er gern an die ATSC-Karatekas und neue Interessierte weitergeben.

 

Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene haben dann folgende Trainingszeiten:

Anfänger bis 6. Kyu (Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche + Erwachsene)

montags und donnerstags jeweils 18.00 - 19.00 Uhr in der kleinen Süderwischhalle

 

Fortgeschrittene ab 5. Kyu (Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche + Erwachsene)

montags und donnerstags jeweils 19.00 - 20.00 Uhr in der großen Süderwischhalle

(Wer von den Fortgeschrittenen möchte, kann gern auch schon ab 18.00 Uhr mittrainieren.)

Leider ist es aus Zeitgründen nötig gewesen, die Trainingsstunden umzuorganisie-ren. Daher ist es leider nicht möglich, das Bonsai-Training und das Training für kleinere Kinder aufrecht zu halten. Hierfür bitten wir um Verständnis. Der ATSC-Übungsplan bietet jedoch viele Alternativen, vielleicht finden die betroffenen Kinder eine andere Sportart, die ihnen gefällt.

 

Der ATSC-Vorstand freut sich sehr auf Michael Zarbel und wünscht der Karateabteilung weiterhin viele erfolgreiche Trainings. Oss!

 HLes, 8./22.04.2022

 

Seit dem 10. März 2022 werden pro gefahrenem Kilometer 0,30 € Reisekostenvergütung gezahlt!

 

Keine Corona-Bedingungen im Sport (ab 4.3.2022)

 

Ab dem 4. März 2022 gelten im Sport gemäß der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen sowohl drinnen als auch draußen keinerlei Zugangsbeschränkungen mehr.

 

  

Es besteht weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht in geschlossenen Räumen (außer beim Sport selbst).

 

 

 HLes, 4.03.2022

 

 

 

 

Aktualisiert : 16.05.2022